P O R T R A I T       V I T A       F O T O S       D E M O       K O N T A K T


Heide Ackermann



                                                                                                                                        


Geboren und aufgewachsen in der Nähe von München, erhielt sie nach dem Abitur ihre Schauspielausbildung an der Zerbonischule in München/Gauting. Nach ersten Engagements am fränkischen Theater in Maßbach, in Ingolstadt und Detmold, kehrte sie zurück nach München und spielte dort im Theater rechts der Isar, im Volkstheater und in den beiden Komödien. Fürs Fernsehen entdeckt wurde sie 1981 von Rainer Wolffhardt für den Zweiteiler „Rumplhanni“ , in dem sie die Freundin „Franzi“ spielte. Später entdeckt sie ihr komisches Talent und spielt seitdem oft im Komödienstadel.

2008 sendet das Bayerische Fernsehen ein Portrait über sie: „Ernsthaft komisch - die Schauspielerin Heide Ackermann“. 2011 ist Heide Ackermann im Bayerischen Fernsehen in „Unter 4 Augen“ zu Gast.